Conny Eilers

Kurz beschrieben, ein Norddeutscher Bauernjunge von fast 2,00 mtr Größe und über 2 Zentner schwer, der seit seiner Kindheit mit der Jagd und Hunden groß geworden ist.

Von der Fuchsjagd über die Hilfestellungen als Treiber, gab es 1987 endlich den Jagdschein.

An den ersten großen Drückjagden durfte ich 1991 in Sprenhagen bei Berlin teilnehmen und damit war es um den Conny geschehen.

Erste Gespräche mit Hundeführern und durch meinen KLM Hasko vom Brockhauser Esch ging es dann als Hundeführer zu den DJ.

Danach kamen die Foxterrier und der erste Heideterrier.

Im Jahr 2016 habe ich dann gemeinsam mit Dirk Eilers die Eilersmeute gegründet.

Im Jahr 2018, kamen dann mit meiner Partnerin Britta Schrankel, auch die Deutsch Langhaar in die Meute.

Unser erster gemeinsamer Hund, ist der Langhaar Teckel Pirat (Akira) vom Rottelbach.

Wir haben also in der Meute, meine, deine und unsere Hunde.

Dirk Eilers

Mein Name ist Dirk Eilers, ich bin 39 Jahre alt und Lebe im schönen
Friesland unweit der Nordsee seit 1997 habe ich den Jagdschein.

Hunde begleiten mich schon mein Leben lang, immer dabei waren
Deutsch Drahthaar und Deutsche Jagdterrier denen ich heute noch
die Treue halte.

War es in den Anfängen die Klassische Ausbildung
zum Vollgebrauchshund rückte immer mehr die Jagd auf Schwarzwild
in meinen Vordergrund.Das war der Startschuss eine Meute auf zubauen die den

Anforderungen der heutigen Bestände und unterschiedlichsten
Gegebenheiten gewachsen ist.

So viel 2016 der Entschluss mit Conrad Eilers zusammen die
Eilersmeute zu Gründen.

Mein Ziel ist es eine gute Hundearbeit zu liefern und nicht selber
Beute zu machen.

Diese Webseite benutzt Cookies nur für die Nutzung der Seite, es werden keine Persönlichen Daten ausgewertet.